StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen

Teilen | 
 

 Spuren im Sand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cynthia

Gast
avatar


BeitragThema: Spuren im Sand   So Jan 02, 2011 1:26 am










Storyline
„Es schien eine Zeit gegeben zu haben,
die fast jeder vergessen hatte.“

„Aber warum?“

„Weil die bösen Zentaure wütend auf die Menschen waren.“

„Aber deshalb muss man doch ihre Zeit nicht vergessen!“

„Mein Schatz, du verstehst das nicht. Ich erzähle dir die ganze Geschichte:
Es war die Zeit um das 14. Jahrhundert, in der es die eisernen Rüstungen mit Schwertern und allem Drum und Dran gab. Diese Zeit nannte man Mittelalter.
Die Menschen zogen mit ihnen in den Krieg, doch die meisten überlebten ihn nicht. Sie wohnten in großen Burgen mit einer Armee.
Aber die Menschen damals waren alles andere als glücklich. Als sie erst
erfahren hatten, was es noch für Lebewesen gab, konnten sie nicht mehr
kämpfen. Welche Wesen es waren, sagte man nie, doch sie nannten sie die
Fabelwesen. Fabelwesen waren Wesen, die es nur in Märchen oder Fabeln
gab. Doch diese lebten in der Wirklichkeit. Nicht in einem Buch, nein.
Und dieses Unheil hatten sie einer kleinen Hexe zu verdanken.“

„Einer Hexe? Aber die gibt es doch gar nicht!“

„Hör weiter zu.
Diese Hexe hatte so ein Fabelbuch, mit vielen Geschichten. Sie hatte es von
ihrer Mutter geschenkt bekommen und war stolz darauf gewesen.
Doch schon die erste Geschichte brachte nur Unheil. Alle Spiegel, die in der
Umgebung des Buches waren, zerbrachen. Und Wesen stiegen aus dem Buch empor und waren auf der Buchseite nicht mehr zu sehen. Doch was die kleine Hexe nicht wusste, war, dass dieses Buch kein Fabelbuch war,
sondern ein böses Buch. Es hieß zwar “Schöne Fabelgeschichten“, doch das
war alles andere als schön. Die kleine Hexe warf das Buch in den Brunnen. Ein Tag darauf musste die Hexe dort Wasser holen und hörte merkwürdige Geräusche, wie leises Flüstern und klappernde Hufe. Aber nein, sie waren nicht hinter ihr zu hören. Sondern vor ihr. Als sie den Eimer voll Wasser an der Oberfläche sah, sah sie darin kleine, lebendige Wesen. Das waren die
Fabelwesen. Sie sind entkommen, genau das wollten die Ritter verhindern.
Sie suchten nach dem Buch, fanden es nicht. Wo war es?
Nur mit dem Buch konnten sie die Wesen zurück an ihren eigentlichen
Platz bringen. Doch was war, wenn es nicht mehr existiert? Was war, wenn die Wesen entkommen? Werden sie das Buch wieder finden?


Short Facts

Forengründer The Way & Cynthia
Gründungsdatum 1.1.11
Raiting 14+
Genre Fantasy
Gespielt werden Fabelwesen & Menschen zugleich


Der Weg zu uns

spuren-im-sand.forumieren.com/forum







Nach oben Nach unten
 

Spuren im Sand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Pokémon Guardian - Auf den Spuren der Wahrheit - Aufnahmestopp!!!
» 5. Gefährliche Spuren
» Auf den Spuren von Kolon! Teil 3
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Starry Night :: DIPLOMATIE :: Verbundenheit :: Bestehende Bündnisse-
Gehe zu:  
Liste der Forumieren-Funktionen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren